THEATERABENDE 2018/19

23

SEP

2018

Sonntag, 23.09.2018 - 20.00 Uhr:
"DIE WANDERHURE"

 

 

Schauspiel von Daniel Hohmann nach dem Bestseller von Iny Lorentz
Live-Schauspielmusik von Georg Karger
theaterlust. München

Marie, in wohlbehüteten Verhältnissen aufgewachsen, wird Opfer einer Intrige – eben noch ehrbare Bürgerstochter, wird sie entrechtet, eingekerkert und am Schandpfahl halbtot geschlagen. Ihr heroischer Kampf gegen die Ungerechtigkeit macht die Geschichte so spannend.

Ein opulentes mittelalterliches Sittengemälde um eine starke, faszinierende Frau und gleichzeitig ein historischer Krimi, in einer dramatischen Inszenierung voller Spielfreude und Temperament auf die Theaterbühne gebracht.

Gefördert von Baunternehmung Albert Weil

nach oben



29

NOV

2018

Donnerstag, 29.11.2018 - 20.00 Uhr:
"LEHMAN BROTHERS"

 

 

Schauspiel von Stefano Massini a.gon theater München

2008 meldet die amerikanische Investmentbank Lehman Brothers Insolvenz an. Ein Crash, der die Finanzmärkte weltweit erschüttert. 150 Jahre zuvor emigrieren drei Brüder aus einem Dorf bei Würzburg in die Neue Welt, wo sie sich als einfache Tuchhändler etablieren und ihr Unternehmen in atemberaubender Geschwindigkeit zu einem multimilliardenschweren Imperium ausweiten.

Eine mitreißende amerikanische Familien- und Wirtschaftssaga vom American Dream zum Albtraum.

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

©a.gon münchen

©a.gon münchen

©a.gon münchen

nach oben



21

JAN

2019

Montag, 21.01.2019 - 20.00 Uhr:
"WUNSCHKINDER"

 

 

Die Fortsetzung "von Frau Müller muss weg"
Schauspiel von Lutz Hübner und Sarah Nemitz
Mit Martin Lindow, Gerit Kling
Konzertdirektion Landgraf, Titisee-Neustadt

In "Wunschkinder" geht es um die Abnabelung der Jugendlichen vom Elternhaus. Wenn Vater Gerd dem entspannt Musik hörenden Sohn Marc mal auf den Zahn fühlt, wie seine Pläne außer Partys aussehen, und Marc nur leicht genervt fragt: "Was liegt an?", ist klar, dass hier noch einiges zu klären ist. Ein sehenswerter, nachdenklich stimmender Abend.

Gefördert von Kreissparkasse Limburg

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

©Konzertdirektion Landgraf

nach oben



22

FEB

2019

Freitag, 22.02.2019 - 20.00 Uhr:
"INDIEN -
EINE SCHNITZELJAGD DURCH DIE DEUTSCHE PROVINZ

 

 

Von Josef Hader und Alfred Dorfer
Neues Globe Theater Potsdam

Eine bereits erfolgreich verfilmte Tragikomödie mit tiefschwarzem Humor - ein teilweise bitterböses Kammerspiel über zwei durch Brandenburg reisende Männer, die für eine Tourismusbroschüre Gaststätten testen und bewerten. Die verbalen Duelle, die sie sich dabei liefern, werden garniert mit live gesungenen Schlagern aus den Höhen und Tiefen der Unterhaltungskultur.

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

©Gerrit Wittenberg

©Gerrit Wittenberg

©Gerrit Wittenberg

nach oben



17

MÄR

2019

Sonntag, 17.03.2019 - 20.00 Uhr:
"König Richard III."

 

 

Drama von William Shakespeare
Altes Schauspielhaus Stuttgart
Mit Max Tidof

Richard III. gilt als eine der diabolischsten Figuren, die Shakespeare geschaffen hat. Er ist besessen von dem Wunsch, König von England zu werden, kennt weder Freund noch Feind und beseitigt nach und nach kühl mordend alle, die sich ihm widersetzen. Nur zwei Jahre nachdem er den Thron bestiegen hat, fällt er in der Schlacht bei Bosworth. Mit seinem Tod endet die Epoche der sogenannten Rosenkriege. Richard III. war der letzte englische Herrscher, der auf einem Schlachtfeld fiel.

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

Foto von Max Tidof
©Rebecca ter Braak

nach oben



11

APR

2019

Donnerstag, 11.04.2019 - 20.00 Uhr:
"MEIN KAMPF"

 

 

Farce von George Tabori
Theater Poetenpack Potsdam

In einem Wiener Männerwohnheim Anfang des 20. Jahrhunderts spielt die groteske Handlung um den jungen Schriftsteller Adolf Hitler und den jüdischen Buchhändler Schlomo Herzl. Herzl wird das erste Opfer des sich allmählich ausprägenden Antisemitismus Hitlers, der als unsympathischer Wirrkopf dargestellt wird. Die Inszenierung zeigt Mut zur Komik, verliert jedoch nie den gebotenen Ernst.

Eine Einführung findet um 19:15 Uhr im Konferenzsaal der Stadthalle Limburg statt.

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

©Constanze Henning

©Constanze Henning

©Constanze Henning

nach oben



12

Mai

2019

Sonntag, 12.05.2019 - 20.00 Uhr:
"MOBBING"

 

 

Schauspiel von Annette Pehnt
Mit Gilla Cremer

Das Stück nach dem Roman von Annette Pehnt beschreibt, was die psychische Belastung durch Mobbing am Arbeitsplatz in unseren Seelen zerstört und wie sich Mobbing auf unser Privatleben auswirkt. Aus Sicht der Frau erleben wir, wie sie haltlos in den Strudel der Ereignisse um ihren Mann hineingezogen wird, wie sie zwischen Solidarität und Vorwürfen schwankt. Man erlebt mit, wie der Mann zugleich mit seiner Arbeit auch zu Hause den Boden unter den Füßen verliert und was Verunsicherung und der Verlust von Selbstwertgefühl anrichten können.

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

©Arno Declair

©Arno Declair

©Bo Lahola

nach oben




KINDERTHEATER

17

DEZ

2017

Freitag, den 21.12.2018 - 16:00 Uhr:
"PIPPI PLÜNDERT DEN WEIHNACHTSBAUM"

 

 

Theater auf Tour, Darmstadt
Für Kinder ab 4 Jahren

Pippis Weihnachtsbaumplünderfest hat alles, was sich Kinderherzen für den schönsten Tag im Jahr wünschen. Ganz zum Schluss erlebt auch Pippi noch eine Weihnachtsüberraschung. In einer fantastischen Neuinszenierung plündern Pippi Langstrumpf und das Theater auf Tour den festlich geschmückten Weihnachtsbaum und begeistern damit alle Pippi-Fans.

Mit freundlicher Unterstützung der SPARDA-BANK

Tickets online
Karten für diese Veranstaltung gibt es hier
.

 

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

©Stefanie Volkmar

©Stefanie Volkmar

©Stefanie Volkmar

nach oben

Änderungen vorbehalten