MEISTERKONZERTE 2022/23


16

SEP

2022

Freitag, 16.09.2022 - 20 Uhr:
LA SERENA

 

 

➥➥➥ Hier geht es direkt zum TicketOnlineShop der Stadthalle Limburg

Musikalische Feinkost - raffiniert, exquisit, delikat!
Moderator: Tilmann Jerrentrup, Cello Ulrike Jordan, Oboe | Isabelle Bodenseh, Energiezentrum an den Querflöten | Hilde Singer-Biedermann, Violine | Rüdiger Schmidt, Akkordeon | Jürgen Volkmar, Gitarren | Frank Willi Schmidt, Kontrabass Tobias Nessel, Percussion

Musikalische Feinkost raffiniert, exquisit, delikat!

Hits aus Barock und Klassik, mal schwungvoll und frech, mal nachdenklich-melancholisch serviert. Rockund Popsongs, verwegen und ungehört, immer einzigartig arrangiert und interpretiert. Eine musikalische Explosion! Sinnlich, virtuos und voller überraschender Wendungen. So entsteht das einzigartige Klangbild von La Serena.

Gefördert von der Hubertus Apotheke Limburg

 

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

Foto: © Ute Laux

 

nach oben




17

OKT

2022

Montag, 17.10.2022 - 20 Uhr:
ANA-MARIJA MARKOVINA - PIANISTIN

 

 

➥➥➥Hier geht es direkt zum TicketOnlineShop der Stadthalle Limburg

DIE ROMANTISCHE SEELE

Ana-Marija Markovina ist eine authentische und unkonventionelle Künstlerin. Der Klassikbetrieb ist zu einem harten Geschäft geworden, sie aber hat nie aus dem Blick verloren, dass Musik Freiheit braucht, die Lust am Unkalkulierbaren und am Wagnis. Für sie ist der Mensch hinter der Musik immer Vorbild und Motivation.

Schon im Alter von vier Jahren wollte die gebürtige Kroatin, die seit ihrem zweiten Lebensjahr in Deutschland lebt, unbedingt Pianistin werden. Ihr Klavierstudium führte sie nach Detmold, Weimar und Berlin. Während dieser Zeit erweiterte sie ihre Perspektiven durch intensive Auseinandersetzung mit der Kunst-, Kultur- und Musikgeschichte. Wichtige Impulse – wie die technische Perfektion der „Russischen Schule“ oder die Aneignung der Tradition der „Wiener Schule“ – bekam sie von so bedeutenden Lehrern wie Vitaly Margulis, Anatol Ugorski und Paul Badura-Skoda.

Ana-Marija Markovina feierte umjubelte Konzerte mit vielen Orchestern in Deutschland wie dem Philharmonischen Orchester Kiel, den Brandenburger Symphonikern, der Klassischen Philharmonie Bonn, der Neuen Philharmonie Westfalen, dem Schleswig-Holsteinisches Landesorchester oder dem Staatsorchester Darmstadt. In Europa, Amerika und Asien spielte sie als Solistin z.B. mit dem Oulu Symphony Orchestra Finnland, der Philharmonie Stettin Polen, der Philharmonie Kaliningrad Russland, dem Liverpool Mozart Orchestra, der Radio-Philharmonie Bukarest und mit dem New Japan Philharmonic Orchestra Tokyo.

Foto: (c) Olga Seifert

Das Programm:

Robert Schumann (1810-1856): Papillons op.2

Felix Mendelssohn Bartholdy: 3 Fantasien op.16

Frederic Chopin (1810-1849): Ballade Nr.1 g-moll op.23
Andante spianato et Grand Polonaise Brillante Es-Dur op.22. 23

PAUSE

Franz Liszt (1811-1886)
Après une lecture du Dante - Fantasia quasi sonata, S161/7

Ludwig van Beethoven (1770-1827)
Sonate f-Moll op. 57 "Appassionata"
Allegro assai
Andante con moto
Allegro ma non troppo

Gefördert von der Hubertus Apotheke Limburg

 

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

Foto: © Olga Seifert

 

nach oben




02

NOV

2022

Mittwoch, 02.11.2022 - 20:00 Uhr:
ENSEMBLE CONCERT ROYAL KÖLN
Echo Preisträger Klassik 2015

 

➥➥➥Hier geht es direkt zum TicketOnlineShop der Stadthalle Limburg

Karla Schröter, Barockoboe
Willi Kronenberg, Orgelpositiv

Werke für Barockoboe und Orgelpositiv von
Hertel, Homilius, Bach, Pescetti, Mozart u.a.

Werke aus der Epoche der Empfindsamkeit und dem Zeitalter der Aufklärung, musikalisch dem Übergang vom Spätbarock zur Frühklassik, werden im Konzert des ECHO Klassik gekrönten Ensembles CONCERT ROYAL Köln zu hören sein. Die Musik bewegt sich weg vom strengen Kontrapunkt und setzt die Melodie als Ausdrucksmittel verschiedenster Empfindungen wie Freude, Trauer, Wut ins Zentrum des Geschehens. Kein Instrument könnte hier besser passen als die ausdrucksstarke Oboe, die dabei in ihrer barocken Form erklingt. Auf dem Programm stehen u.a. Triosonaten für Oboe und obligate Orgel von Wilhelm Hertel, einem Schüler von Carl Philipp Emanuel Bach, dem Hauptvertreter des empfindsamen Stils, Stücke, die in dieser Besetzung einzigartig sind. Aber auch Choralvorspiele für die häusliche Andacht sowie Werke für Orgelpositiv werden erklingen und als besondere Rarität das Andante F-Dur für eine Orgelwalze von Mozart.

Foto: (c) Karolina Plachetko

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

Foto: © Karolina Plachetko





nach oben




31

März

2023

Freitag, 31.03.2023 - 20 Uhr:
GUADAGNINI TRIO

 

 

➥➥➥Hier geht es direkt zum TicketOnlineShop der Stadthalle Limburg

W. A. Mozart: Klaviertrio C-Dur, KV 548
Joaquin Turina: Klaviertrio h-moll, op.76
Felix Mendelssohn Bartholdy: Klaviertrio d-moll, op.49

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!

Foto: © Sabin Tambrea



nach oben




15

APR

2023

Samstag, 15.04.2023 - 20 Uhr:
LANDESJUGENDSINFONIE-ORCHESTER HESSEN

 

 

➥➥➥Hier geht es direkt zum TicketOnlineShop der Stadthalle Limburg

Künstlerischer Leiter: Nicolás Pasquet
Valentino Worlitzsch, Violoncello


Olivier Messiaen: Les offrandes oubliées
Ernst Bloch: Schelomo für Vc. und Orchester
Igor Strawinsky: Petruschka (1947)

 

nach oben




07

Mai

2023

Sonntag, 07.05.2023 - 20 Uhr:
STAATSORCHESTER RHEINISCHE PHILHARMONIE

 

 

➥➥➥Hier geht es direkt zum TicketOnlineShop der Stadthalle Limburg

Musikalische Leitung: Benjamin Shwartz
Andreas Martin Hofmeir, Tuba

HK Gruber: Manhatten Broadcasts
John Williams: Konzert für Tuba und Orchester
Leonard Bernstein: Ouvertüre zu "Candide"
George Gershwin: Porgy and Bess: A Symphonic Picture (Fassung: Robert Russell Bennett).

Das Staatsorchester Rheinische Philharmonie ist mit seiner 350-jährigen Geschichte das philharmonische Aushängeschild der Stadt Koblenz und der gesamten Region. Mit großen sinfonischen Programmen reiste das Orchester in den letzten Jahren nach Amsterdam, Antwerpen, Salzburg und Zürich. Seit der Spielzeit 2014/15 ist Günter Müller-Rogalla als Intendant im Amt.

Gefördert von der Hubertusapotheke Limburg

 

Zur Großansicht bitte auf das Bild klicken!



Foto: © Kai Myller



nach oben




PODIUM JUNGER KÜNSTLER

In dieser Einrichtung werden in Zusammenarbeit mit der Stadt Limburg junge Musiker gefördert, indem sie ein Solokonzert in den Veranstaltungsräumen der Kulturvereinigung präsentieren können.




KULTUR AM NACHMITTAG



13

SEP

2022

Di. 13.09.2022 - 17.00 Uhr:
Katerina Dolke und Olga Zaitseva-Herz

Klavier und Sopran

 

"Klänge des Friedens"

Im Kleinen Saal der Stadthalle Limburg, bieten Olga Zaitseva-Herz, Sopran, und Katerina Dolke, Klavier, zwei aus der Ukraine stammende und hier in Region lebende Musikerinnen Einblicke in die Reichtum des ukrainischen Liedguts aller Art, neben Volksliedern auch klassische und zeitgenössische Stücke. Viele Lieder erklingen in unerwartet modernen Arrangements.

Katerina Dolke lebt in Fachingen bei Diez an der Lahn. Aktuell ist sie als Organistin der Stiftskirche Diez sowie als Lehrerin im Fach Klavier an der Kreismusikschule Limburg und an der Kreismusikschule Bad Ems tätig. Sie ist ein festes Mitglied in verschiedenen Formationen, u. a. dem "Martinu-Trio" mit Hanna Engelhardt (Cello) und Nicola Scheloske (Flöte); den "OPERAteurinnen" mit Kirsten Schierbaum (Sopran) und Tatjana Trommershäuser (Mezzosopran) und dem Duo Irina-Katerina mit Irina Ionesku (Sopran). Sie ist regelmäßig zu erleben bei verschiedenen Liederabenden, Kammermusikprojekten und Konzerten, Klavier solo, duo oder vierhändig, auch weit außerhalb des Raumes Limburg-Diez.

Katerina Dolke
Katerina Dolke

Olga Zaitseva-Herz ist eine ukrainische Musikethnologin, Instrumental- und Gesangspädagogin. Sie tritt weltweit als Sängerin und Violinistin auf, u. a. auch zusammen mit David Garret und Andrea Bocelli. Im Wiesbadener Künstlerhaus43 ist sie, genau wie im Offenbacher Figurentheater Kania, festes Ensemblemitglied.

Olga Zaitseva-Herz
Olga Zaitseva-Herz
Foto: Hans Lechner

Ort: Kleiner Saal der Stadthalle Limburg
Eintritt frei - um eine Spende wird gebeten.
In Kooperation mit der Senioren Union Limburg

nach oben




OPEN-AIR-VERANSTALTUNGEN



Mehr in Kürze...

nach oben



BENNY'S LOUNGE... mit Benjamin Steil



01

OKT

2022

Benny's Lounge mit...

 

 

 

Ort: Saal der Kreismusikschule Limburg

Der Jazz-Musiker und Bandleader Benjamin Steil bringt das Fernsehshow-Format auf die Bühne - live und in Farbe!

Wenn Benny mit seinem Stargast über Musik, Jazz und die Welt schnackt, geht es locker zu. Welches gut gehütete Geheimnis wird er herauskitzeln? Freuen Sie sich auf spannende Einblicke hinter die Kulissen des Künstlerlebens und eine ordentliche Portion Jazz!

Mit dabei:
Wie es sich für eine gute Show gehört, ist eine fantastische Hausband, deren Musiker selbst das Format hätten, als Stargast eingeladen zu werden, dabei.

Folge 2: am Sa. 01.10.2022
Eingeladen ist die wunderbare Kölner Sängerin Filippa Gojo. Wenn Filippa Gojo singt, ist sofort eine erstaunliche Klarheit im Raum. Sie unterscheidet nicht zwischen Beherrschung und Hingabe. Die gebürtige Bregenzerin wurde mit zahlreichen Stipendien und Preisen ausgezeichnet. Unter anderem mit dem Neuen Deutschen Jazzpreis. Sie ist mit ihren Bands international unterwegs und seit einigen Jahren Dozentin für Jazzgesang an der Musikhochschule Freiburg.

Folge 3: am 25.03.2023, mit dem großartigen Andy Hunter, Posaunist bei der WDR Bigband. D er Jazzposaunist, Komponist, Arrangeur und Musikpädagoge stammt aus Michigan, USA, lebte in Cleveland, Shanghai und New York. Er hat den Master in Jazz und einen Bachelor in Chinesisch. In New York arbeitet er in mehreren Bigbands unter bekannten Jazz-Größen und ist jetzt selbst ein ganz Großer.

Folge 1 fand am 11.06.2022 statt
Eingeladen war Axel Schlosser, der grandiose Solo-Trompeter der HR Bigband. Der Baden-Württemberger war unter anderem Lead-Trompeter des Deutsch-Französischen Jazz Ensembles unter der Leitung von Albert Mangelsdorff. Als Honorarprofessor lehrte er in Mainz und an Hochschulen im In- und Ausland. Der Tausendsassa ist Leader verschiedener eigener Gruppen und Projekte, komponiert und arrangiert und arbeitet mit den ganz Großen zusammen.

Hier können Sie sich den Programmflyer herunterladen.



nach oben



OPERNFAHRTEN

Über die Opernfahrten in der Saison 2022/23 demnächst mehr.